REISELUST – Abenteuerreisen mit TZ

Die nächsten Abenteuertouren 2020 zum Kilimanjaro sind in Planung.

Bereits im Januar geht es zu den beiden höchsten Bergen in Tanzania.

Abenteuer Mt. Meru – Kilimanjaro von AT-Reisen (PDF-Angebot)

Die Besteigung des Mt. Meru (4.563 m) bietet vor der Kilimanjaro-Tour eine optimale Akklimatisation. Der zweithöchste Berg Tansanias liegt im tierreichen Arusha Nationalpark. Begleitet von einem Wildhüter genießen Sie ein großartiges Natur- und Bergerlebnis und akklimatisieren sich zugleich für die anschließende Kilimanjaro Besteigung. Vorbei an Giraffen, Büffeln und Colobusaffen führt Ihr Weg durch die botanische Wunderwelt des Bergnebelwaldes. Zwischen den beiden Bergen erholen Sie sich einen Tag in den warmen Massai-Quellen von Maji Chemka. Im Anschluss erwartet Sie bei der Kilimanjaro-Besteigung über die Machame Route eine der schönsten Routen zum Gipfel „Uhuru Peak“ (5.895 m). Nach dem Gipfelerfolg können Sie eine 3-tägige Safari unternehmen oder zur Palmeninsel Sansibar weiterfliegen.

Eine weitere Tour startet am 14. September 2020, die dritte Reise vor. am 13. Oktober.

Infos folgen Ende des Jahres.

________________________

Im September 2019 biete ich eine Abenteuer-Tour zum Kilimanjaro an.

Mach mit beim SPORTHÜBNER Kilimanjaro-Abenteuer. Infos gibt es HIER (PDF) und HIER (Webseite).

kilimanjaro-kreutzundquer

 

 

__________________

Auf Fotosafari mit dem Fotografen und Abenteurer Thomas Zöller in die Masai Mara. Die Reise führt Sie ins proportional tierreichste Reservat Afrikas, gerade für Naturfotografen eines der ergiebigsten Ziele weltweit. Die Reisezeit fällt in den kenianischen Sommer mit seinen goldenen Farben am Morgen, die ein herrliches Licht zum Fotografieren bieten.

Termin:14.01.2019 -22.01.2019

Touranbieter: Lets go Africa Reisen GmbH

Bildschirmfoto 2018-09-17 um 08.36.09

Reiseverlauf im Detail

TAG 1: 14.01.2019 Abflug aus Ihrem Heimatland morgens mit Ankunft in Nairobi abends

Am Flughafen werden Sie von unserem Repräsentanten herzlich willkommen geheißen. Er bringt Sie dann zum Four Points By Sheraton Hotels Airport Nairobi. Das Hotel liegt unweit des Flughafens und eignet sich hervorragend für Abendankünfte. Im Hotel können Sie sich vom Flug erholen und auf das bevorstehende Safariabenteuer vorbereiten. Dort lernen Sie dann spätestens auch die anderen Teilnehmer der Gruppe kennen.

TAG 2: 15.01.2019 Nairobi – Masai Mara (Fahrtzeit ca. 6 Stunden)

Ein Fahrer holt Sie um 07:30 Uhr vom Hotel ab und dann geht es weiter entlang des großen Grabenbruchs in die Masai Mara, Heimat des stolzen Masai Stammes.
Dabei durchqueren Sie auch die Stadt Narok. Gegen Mittag erreichen Sie das Mara Bush Camp – Bush Wing. Dies ist Ihre Ausgangsbasis für Pirschfahrten in den nächsten Tagen. Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine erste ausgedehnte Pirschfahrt bis zum Abend. Den Abend lassen Sie am Lagerfeuer ausklingen und lauschen den Geräuschen der Natur. Je nach Absprache können dann noch Bildbesprechungen in der Foto Lounge stattfinden. Ob Hyänen, Flusspferde oder Löwen, viele unterschiedliche Tiere machen die dunkle Nacht zu Ihrem Konzertsaal. Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp – Bush Wing (F, M, A)

TAG 3- 7: 16.01.2019 – 20.01.2019 Masai Mara

Die nächsten Tage gehören Ihnen, um die Weiten der Masai Mara zu erforschen. Ihr Fahrer und das Fahrzeug stehen der Gruppe während der gesamten Safari uneingeschränkt im Rahmen der Park -Öffnungszeiten (Sonnenaufgang und Sonnenuntergang) für Pirschfahrten zur Verfügung.

Ganztagespirschfahrten mit Picknick anstatt dem Frühstück oder / und Mittagessen im Camp sind jederzeit möglich. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern besprechen Sie den Plan für die einzelnen Tage und den Tagesablauf. Ihr begleitender Fotografe Thomas Zöller wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Die Masai Mara ist eine der einzigartigsten Regionen der Welt mit atemberaubenden Landschaften voll natürlicher Schönheit. Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen. Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson’s Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem Serengeti-Maasai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr setzen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen. Abend genießen Sie das Essen bei schönem Wetter im Freien begleitet von den Geräuschen aus dem Busch. Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp – Bush Wing (F, M, A)

TAG 8: 21.01.2019 Masai Mara – Nairobi – Rückflug nach Europa

Noch einmal geht es früh am Morgen auf eine Wildbeobachtungsfahrt. Mit ein wenig Glück sind Sie bei einer Tiergeburt oder bei einer Jagd dabei. Nach dem Frühstück fahren Sie dann wieder zurück nach Nairobi und erreichen die Stadt am späten Nachmittag. Transfer zum internationalen Flughafen für Ihren Rückflug nach Europa. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und viele unvergessliche Erlebnisse und würden uns freuen Sie wieder einmal auf Safari begrüßen zu dürfen. (F, M)

TAG 9: 22.01.2019 Ankunft in am Vormittag in Ihrem Heimatland

Sie kommen im Laufe des Morgens wieder in Ihrem Heimatland an.

Ende der Safari